Schlagwort-Archive: Peyton Siva

In Rekordzeit komplett – ein Blick auf den neuen Kader von Alba Berlin

Der Kader von Alba Berlin für die Saison 2018-19 Grafik (c): Alba Berlin
Der Kader von Alba Berlin für die Saison 2018-19
Grafik (c): Alba Berlin

Am 23.07.2018 verkündete ALBA Berlin nach der Verlängerung des Vertrages mit point guard Peyton Siva: Alles fertig, der Kader steht! Es dürften sich nur sehr, sehr alte Menschen daran erinnern, dass der Kader einmal früher komplett war. Auf jeden Fall, der richtige Moment, mal einen Blick darauf zu werfen, inwieweit sich der Kader trotz weniger Neuverpflichtungen verändert hat und auf welche Weise. In Rekordzeit komplett – ein Blick auf den neuen Kader von Alba Berlin weiterlesen

Gegen die Angst

Gegen DEN Angstgegner schlechthin: Im BBL Endspurt trifft ALBA Berlin auf die Fraport Skyliners.
Gegen DEN Angstgegner schlechthin: Im BBL Endspurt trifft Coach Aíto mit ALBA Berlin auf die Fraport Skyliners.

Im Endspurt der Basketball-Bundesliga trifft Alba Berlin am Freitag, 27.04., 19 Uhr, Mercedes Benz Arena zum Auftakt eines absoluten Härtetest mit drei Spielen in fünf Tagen auf die Fraport Skyliners aus Frankfurt. Die Berliner haben jetzt schon den 2. Platz sicher, können aber die Hauptrunde noch als Primus abschließen. Dafür müssen sie wohl selbst alle drei ausstehenden Spiele gewinnen und auf einen Ausrutscher des Spitzenreiters FC Bayern München Basketball hoffen. Der Gegner aus der Main-Metropole kämpft noch um die Playoffs und steht derzeit auf dem achten und letzten Platz, der für die Teilnahme an der Meisterrunde berechtigt. Eigentlich sollte die Favoritenrolle bei einem Heimspiel des Zweiten gegen den Achten klar verteilt sein. Eigentlich… wenn es sich nicht gerade um Alba Berlin handeln würde und der Gegner nicht ausgerechnet Frankfurt wäre – der absolute Angstgegner  Gegen die Angst weiterlesen

Härte-Test bestanden, Alba schlägt Ludwigsburg 96-86

Eingeschworene Gemeinschaft: ALBA Berlin, Ausgabe 17/18
Eingeschworene Gemeinschaft: ALBA Berlin, Ausgabe 17/18

Alba Berlin hatte am 29. Spieltag der Basketball Bundesliga zum Spitzenspiel – Zweiter gegen Dritter – die MHP Riesen Ludwigsburg zu Gast und konnte sich in einer hart umkämpften aber trotzdem hochklassigen Partie mit 96-86 durchsetzen und die Siegesserie auf 15 Erfolge hintereinander ausbauen. Der Sieg, bei dem mit Butterfield (16), Grigonis (14), Sikma (13) und Siva (13) gleich vier Spieler zweistellig punkteten und alle eingesetzten Spieler punkteten, wurde durch ein starkes zweites Viertel sowie einen 13-0 Lauf zwischen dritten und viertem Viertel gesichert. Den Topscorer stellten jedoch die Gäste mit Elgin Cook (20).  Härte-Test bestanden, Alba schlägt Ludwigsburg 96-86 weiterlesen

Heimsieg für Alba Berlin dank bärenstarkem Siva

Am vierten Spieltag des Eurocups konnte sich Alba Berlin gegen das litauische Spitzenteam Lietuvos Rytas Vilnius einen hart erkämpften 93-85 Heimsieg erkämpfen. In einer lange ausgeglichenen Partie hatten die Gastgeber in den letzten Minuten mehr zuzusetzen und sich einen insgesamt verdienten Sieg sichern. Alba Berlin hatte in Spielmacher Peyton Siva den alles überragenden Akteur auf dem Feld, der 26 Punkte erzielte, 9 erfolgreiche Vorlagen zu Korberfolgen spielte, 4 Rebounds sicherte und drei Mal einem Gegenspieler den Ball aus den Händen spitzelte. Forward Luke Sikma trug mit einem double double (10 Punkte, 10 Rebounds) ebenfalls entscheidend zum Teamerfolg bei. Die Gäste hatten in dem erst 20 Jahre alten Martynas Echodas (16 Punkte, 9 Rebounds) ihren stärksten Spieler.

Heimsieg für Alba Berlin dank bärenstarkem Siva weiterlesen

Von Pessimisten, Optimisten und den anderen …

Wunden lecken nach dem Blowout in München
Wunden lecken nach dem Blowout in München

Eine Saison, die für die Basketballer von Alba Berlin deutlich mehr Tiefen als Höhen brachte, neigt sich dem Ende zu und biegt auf die Zielgerade ein, manche meinen „Gottseidank“, aber „it’s not over ‚til the fat lady sings“! Noch sind – mindestens – zwei Spiele gegen den FC Bayern München Basketball zu spielen. Zeit für eine Analyse und einen Rückblick auf diese turbulente Saison wird sich im langen Sommer noch finden, der Respekt vor den Spielern, von denen viele erwarten, dass sie sich „den Arsch aufreissen“ – bildlich betrachtet eine äußerst unschöne Vorstellung, die auch den Basketball nicht besser macht – gebietet es, damit noch zu warten.  Von Pessimisten, Optimisten und den anderen … weiterlesen

Faszination March Madness, verrückte Welt, Wieso, Weshalb, Warum?

March Madness und ein Berliner mittendrin
March Madness und ein Berliner mittendrin

Das Mutterland des Basketballs spielt gerade verrückt! Es ist „March Madness„, ein Begriff, der für die Playoffs im Basketball der NCAA steht. Die National Collegiate Athletic Association (NCAA), ist die Dachorganisation die den Universitätssport – nicht nur im Basketball, sondern in 22 weiteren Sportarten – organisiert. Wenn der Deutsche an Universitätssport denkt, denkt er an Schulturnhallen und 300 Zuschauer, in den USA ist das eine komplett andere Nummer. Was die Faszination des Ganzen ausmacht, was den March so mad macht, wollen wir ergründen und einen Blick auf den Berliner mittendrin, Moritz Wagner (19), werfen. Zudem haben wir Spieler dazu befragt, die sich damit auskennen:   Niels Giffey, zwei Mal Titelträger mit der University of Conneticut (UConn) 2011 und 2014, und Peyton Siva, der die Cardinals der University of Louisville zwei Mal ins Top Four führte und 2013 Champion wurde.  Faszination March Madness, verrückte Welt, Wieso, Weshalb, Warum? weiterlesen

Halbzeitpause in der Saison: die Spielernoten

Pünktlich zum Jahreswechsel hat Alba Berlin die Bundesliga-Hinrunde beendet, dazu kommt noch die bestandene Vorrunde des Eurocups, insgesamt also 25 Spiele. Bevor am heutigen Mittwoch die nächste Gruppenphase im Europokal  beginnt, ziehen wir ein Fazit zu den einzelnen Spielern. Die Berliner Schüler müssen noch ein paar Wochen auf ihre Halbjahrs-Zeugnisse warten, die Alba-Spieler kriegen sie dagegen schon jetzt. Halbzeitpause in der Saison: die Spielernoten weiterlesen

Achterbahn, eine Saisonhälfte wie Herbstwetter (2/2)

Im ersten Teil unseres Rückblicks auf die erste Saisonhälfte von Alba Berlin hatten wir uns mit der Saisonvorbereitung und den Monaten Oktober und November beschäftigt, wahrlich nicht die beste Phase der Berliner. Nun wird es aber freundlicher, versprochen, es geht in den Dezember, der nicht nur ausschließlich Siege, sondern auch die Highlights in Vilnius und zum grande finale gegen Oldenburg brachte. Zudem beleuchten wir die statistischen Werte der ersten Monate in der BBL und im Eurocup … Achterbahn, eine Saisonhälfte wie Herbstwetter (2/2) weiterlesen

Achterbahn, eine Saisonhälfte wie Herbstwetter (1/2)

blau-gelbe Achterbahnfahrt
blau-gelbe Achterbahnfahrt

Die Zeit zwischen Weihnachten und dem neuen Jahr ist bekanntlich die Hochsaison für Rückblicke jeglicher noch so skurriler Art. Bei Alba Berlin fällt der Jahreswechsel zusammen mit dem Ende der ersten Hälfte der Saison 2016/17. Grund genug, mal auf eine außerordentlich wechselhafte Hinrunde in der BBL und im Eurocup zurück zu schauen. Eine Achterbahn beschreibt das ständige Auf und Ab in kurzen Abständen – nicht nur – auf dem Rummel. Daran erinnerten auch die ersten dreieinhalb Monate von Alba Berlin in der Saison 2016/17. Oder in anderen Worten: Die Leistungen von Alba Berlin gingen mit dem wechselhaften Herbstwetter absolut d’accord.

Achterbahn, eine Saisonhälfte wie Herbstwetter (1/2) weiterlesen

if_then_else? – Fazit und weiterer Weg im Eurocup

Ahmet Caki, noch kritischer Blick trotz erfolgreicher Qualifikation
Ahmet Caki, noch kritischer Blick trotz erfolgreicher Qualifikation

Wenn am Mittwoch in der Eurocup Gruppe B der BC Chimki auf die Bilbao Basket trifft, hat Alba Berlin zum Einen spielfrei und – das ist bedeutend erfreulicher – hat bereits die zweite Runde des zweithöchsten europäischen Wettbewerbs erreicht. Damit hat man ein Ziel für die aktuelle Saison bereits erreicht. Wir ziehen hier ein Fazit der Vorrunde und rechnen mal kurz durch, auf welche Gegner die Berliner Basketballer unter welchen Konstellationen in der zweiten Runde treffen könnte. if_then_else? – Fazit und weiterer Weg im Eurocup weiterlesen