Nathan Peavy kommt

Der Kader von Alba Berlin nimmt Form an. Nathan Peavy (27) kommt vom Ligakonkurrenten Quakenbrück an die Spree. Der US-Amerikaner erhält einen Einjahresvertrag mit einer Option auf eine weitere Saison.

Peavy ist nun, nach Vule Avdalovic und Zach Morley, die dritte Neuverpflichtung seit Saša Obradović den Trainerposten bei Alba Berlin übernommen hat. Der Powerforward spielt seit 2007 in der Bundesliga und etablierte sich, nach einem starken zweiten Jahr in Paderborn, in der Bundesliga als einer der besseren und konstantesten Spieler auf den großen Positionen. Der puerto-ricanische Nationalspieler erzielte in der abgelaufenen Spielzeit knapp 14 Punkte pro Spiel (43% Dreier-Quote) und sammelte durchschnittlich 6 Rebounds ein.

Vielen Alba-Fans dürften sich insbesondere wegen der Playoffs 2009 an Peavy erinnern. Der 27-Jährige hatte einen großen Anteil daran, dass der Underdog aus Paderborn, Berlin zu einem 5. Spiel zwang.

Ein Gedanke zu „Nathan Peavy kommt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.